Heilpraktiker Logo
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
×
Kennstdueinen Icon White Kennstdueinen Icon White
Slider

Unsere Mission: gesunde Mitmenschen! Und zwar eine kritische Masse davon: wir wollen in 10 Jahren (Stand 2018) eine Million Menschen zu besserer Gesundheit verholfen haben! Um unser Ziel zu erreichen, haben wir neben diesem Blog noch weitere mediale Aufklärungsangebote im Köcher. Kennst du z.B. unseren Podcast (Holistichealthjunkies auf Itunes und Spotify), unseren Heil- & Chiropraxis Sasel Youtube-Channel und unseren Newsletter, den du hier abonnieren kannst? Uns gibt es natürlich auch live: hier findest du z.B. einen Link zu unserem Veranstaltungskalender (auf www.heilpraktiker-mallok.de einfügen). Oder komm‘ uns doch ganz einfach in unserer Praxis besuchen, wenn du ein konkretes gesundheitliches Problem hast! Hier kommst du zu unserer Praxisseite: www.heilpraktiker-mallok.de

Selbstfürsorge

Checkliste für ein gesundes Leben

26. April 2019

Die to do-Gesellschaft Wer von uns hat nicht so einige Checklisten auf dem Schreibtisch oder im Portemonnaie!? Job, Einkauf, Reiseplanung. Um nicht den Überblick zu verlieren, arbeiten die meisten von uns mit sogenannten to do-Listen. Die Gesundheitsfürsorge fällt dabei so manches Mal hinten über. Damit dies in Zukunft nicht passieren kann, haben wir einfach einmal eine "Checkliste für ein gesundes Leben" zusammengestellt. Diese erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, kann aber ein guter Reminder sein, die eigene Gesundheitsfürsorge in Zukunft ganz hoch oben auf die Agenda zu schreiben. Ab heute gesund - Checkliste für ein gesundes Leben Sich bewusst machen, dass Gesundheit das Wichtigste im Leben ist. Um sie zu erhalten oder wiederzuerlangen lohnt es sich, auch die eigene Komfortzone zu verlassen. Jede Nacht mindestens sieben Stunden schlafen. Mindestens zweimal in der Woche Sport treiben. Besonders wichtig sind hier die Stärkung des Herz-Kreislaufsystems (Ausdauersport) und der Tiefenmuskulatur. Jeden Tag mehr…

Lebensenergie/Lebensfreude

Gratitude is the best attitude

24. April 2019

Danken - eine Liebeserklärung an das Leben Gerade nach der Dunkelheit der Wintermonate begrüßen die meisten von uns den Frühling, das Aufblühen der Natur und die Sonne euphorisch. Raus gehen zu können, ohne zu frieren. Die Vögel zwitschern zu hören. Sich die Nase von der Sonne streicheln zu lassen. Die Kinder draußen toben lassen zu können. Das alles schenkt uns ein Gefühl der Freiheit. Vielleicht kennst du es auch, dass es nicht viel mehr braucht an einem Frühlingstag, als im eigenen Garten oder auf einer Parkbank zu sitzen und mit geschlossenen Augen zu riechen, zu hören, zu fühlen. Kannst du sagen, was du in einem solchen friedvollen, glücklichen Moment fühlst?! Dankbarkeit - Schlüssel zum Glück Dankbarkeit ist der Schlüssel zu einem glücklichen, erfüllten Leben, nicht umgekehrt. Es macht einen Unterschied, ob wir uns morgens nach dem Aufwachen darüber beschweren, dass wir aufstehen und uns ans Tagwerk begeben müssen. Oder ob wir darum wissen,…

Von:
Selbstfürsorge

Migräne – Gewitter im Kopf

22. April 2019

"Migräne - Kopfschmerz der Perfektionisten" Migräne Das Leitsymptom einer Migräne sind Kopfschmerzen. Gleichwohl unterscheiden sich diese in ihrem Charakter und ihrer Ausprägung stark von normalen Spannungskopfschmerzen. Hinzu kommen weitere belastende Symptome. Eine Migräne verläuft meist in vier unterschiedlichen Phasen, auf die im Nachfolgenden kurz eingegangen werden soll. Phasen einer Migräne - Phase 1 (Vorbotenphase) Einige Patienten/- innen spüren bereits einige Tage vorher, dass sich möglicherweise eine Migräne anbahnt. In dieser sogenannten Vorbotenphase kann es zu Symptomen wie Schlafproblemen, Konzentrationsstörungen oder Stimmungsschwankungen kommen. Abgesehen davon ist bekannt, dass unspezifische Magen-Darm-Beschwerden und Heißhunger auf bestimmte Lebensmittel auftreten können. Patienten/- innen, die damit vertraut sind, wissen in dieser Phase bereits, was sie im Nachfolgenden erwartet. Phasen einer Migräne - Phase 2 (Auraphase) Ein bis zwei Tage nach der Vorbotenphase kommt es meist zur akuten Phase. Bei Menschen, die an Migräne mit Aura leiden, treten meist unmittelbar vor Beginn der Kopfschmerzen Symptome wie Sehstörungen…

Faszien

Faszien – Bindegwebe in Bestform

19. April 2019

"Jeder ist nur so flexibel wie sein Bindegewebe es zulässt." (Alexander Mallok) Was sind eigentlich Faszien? Die Faszien sind das Bindegewebe unseres Körpers. Sie verbinden alles miteinander und geben unserem Körper seine Gestalt. Sie umhüllen und/oder durchziehen Muskeln, Knochen, Gelenke, Organe, Gefäße, das Gehirn und das Rückenmark. Daher kann man jeden beliebigen Punkt im Körper über Faszien mit jedem beliebigen anderen Punkt verbinden. Woraus bestehen Faszien? Die Faszien bestehen aus zwei verschiedenen Hauptanteilen. Zum Einen sind das die Fasern (z.B. Kollagen), und zum Anderen ist das die Matrix (z.B. Hyaluronsäure). Zusätzlich bestehen natürlich auch noch Bindegewebszellen, welche die Fasern produzieren. Ein Beispiel für eine Faszie ist die dünne Faserhaut, welche z.T. noch beim Geflügel vom Schlachter zu finden ist. Funktionen der Faszien im Körper Die Faszien übernehmen im Körper vielfältige Aufgaben. Unter anderem gehören dazu: Gestaltungsfunktion (sie geben dem Körper seine Form) Kraftübertragung (z.B. über Sehnen und Bänder) Schutzfunktion (sie…

Umweltgifte

Allergien – Wenn das Immunsystem verrückt spielt

15. April 2019

Was sind Allergien? Allergien sind spezifische Überreaktionen des Immunsystems gegenüber Substanzen – medizinisch gesprochen Antigenen – die normalerweise unschädlich sind. Atopiker – Menschen mit allergischer Disposition Der Begriff Atopie hat sich in der Medizin als Fachwort für allergische Reaktionen eingebürgert. Bei Atopikern lässt sich eine erhöhte Anzahl der Antikörpergruppe IgE – Immunglobulin E – im Blut nachweisen. Dieser Antikörpertypus hat eine untergeordnete Funktion im Immunsystem und ist normalerweise an der Abwehr von Parasiten – z.B. Würmern – beteiligt. Er hat die Eigenschaft, sich an Zellen zu binden, die eine allergische Reaktion durch Produktion des Gewebshormons Histamin hervorrufen können, sogenannte Mastzellen (basophile Granulozyten). Durch Verkettung der Mastzellen mit harmlosen Antigenen wie z.B. Pollen kommt es zur massiven Ausschüttung des Histamins, wodurch innerhalb von Sekunden die klassischen Symptome wie Jucken, Kribbeln, Niesen und im Ernstfall sogar Ödeme, Blutdruckabfall und Atemwegsverengungen auftreten können. Allergien und Umweltgifte Die allergische Rhinitis (Heuschnupfen), Asthma und atopische…